aenderungen-im-3d-fraesen z konstant fräsen einstellungenIn den letzten Monaten wurden immer wieder einige kleinere Änderungen im 3D-Fräsen vorgenommen. Dazu zählte auch die Einführung einer neuen Selektionsmethode (Zuordnung der Geometrie aus der Funktion heraus). Während zuvor Geometriedaten wie Z-Starthöhe und Z-Endtiefe automatisch in die Dialogbox übernommen werden konnten, war das mit der neuen Selektionsmethode nicht mehr möglich. Dies wurde nun wieder geändert.
Werden die Geometrien wie früher vor Aufruf der Funktion selektiert, wird versucht, die Zuordnung dieser Elemente (Bearbeitungsflächen, Rohteil, Begrenzung etc.) automatisch zu erzeugen. Ebenfalls werden die Werte für die Z-Starthöhe und Z-Endtiefe wieder automatisch in die entsprechenden Felder der Dialogbox eingetragen.
 
Die gleiche Funktionalität für die Selektion und die Übernahme der Geometriedaten gilt auch für das Z-Konstant Schlichten sowie für die Konstante Rauhtiefe aus dem 3D-Fräsen