„Gravieren / Relief“ mit vectorcam – aus 2D wird 3D

Für die Künstler unter unseren Kunden hält vectorcam das Tool „Gravieren / Relief“ bereit, mit dem Sie in wenigen Schritten aus einem zweidimensionalen Bild ein künstlerisches, dreidimensionales Objekt erzeugen können.

Und so einfach geht`s mit dem „Gravieren / Relief“

Importieren Sie das gewünschte Foto. Auf Basis dessen erzeugt vectorcam im Handumdrehen ein entsprechendes 3D-Modell. Dabei werden die schwarzen Anteile tief und die weißen Anteile hoch (oder umgekehrt) dargestellt. Die unterschiedlichen Graustufen werden entsprechend interpoliert und mit der entsprechenden Tiefe abgestuft wiedergegeben.

Wählen Sie nun noch die gewünschte Bearbeitungsstrategie und übermitteln die Daten anschließend an Ihre CNC-Maschine. In nur wenigen Minuten erstellen Sie so ein 3D-Objekt auf Basis zweidimensionaler Daten.

„Gravieren / Relief“ Vorher „Gravieren / Relief“ Nachher

Youtube-Channel vectorcam TV

Youtube-Channel vectorcam TVKennen Sie schon unseren Youtube-Channel vectorcam TV? Seit März ist unser Kanal online, sodass wir Ihnen Tutorials für unterschiedlichste vectorcam Funktionen zur Verfügung stellen können – angefangen beim Taschenfräsen über XZ-Profilkontur bis hin zum Bohrungsassistenten. Darüber hinaus können Sie sich auch einige Bearbeitungen direkt an der Maschine ansehen. Schauen Sie doch mal rein!

Die Sammlung der Videos finden Sie im Youtube Channel „vectorcam TV“ unter dem folgenden Link:

https://www.youtube.com/channel/UCbFKKstcI8ZqeRLkhiCfp4g

Schnellschruppen mit vectorcam

Unterschiedliche Funktionen zum Schnellschruppen der Werkstücke

Schnellschruppen ZustellungenFür das schnelle und effiziente Entfernen großer Materialmengen bietet vectorcam verschiedene Schrupp-Funktionen. Das HSC-Schruppen, das Schnellschruppen und das rohteilabhängige Schruppen haben wir Ihnen bereits hier vorgestellt. Hinzu kommen weitere Techniken und Kniffe für die Schruppbearbeitung einfacher und komplexer Werkstücke. Welche Einstellungen Ihnen beim Schruppen helfen können, erfahren Sie hier.

Beim konventionellen Schruppen werden viele kleine Zustellungen mit Fräsbahnen über die gesamte Fräsebene gefahren.

Die Schnellschruppfunktion beseitigt schnell große Materialmengen durch große Zustellungen, gefolgt von kleineren Z-Konstanten Aufwärtsschnitten.

So wird’s gemacht

Schruppen DialogfensterDas Bild rechts zeigt die Dialogbox der Funktion „Z-Konstant Schruppen“. Hier sind die Parameter „Zustelltiefe“ und „Anzahl Zwischenstufen“ markiert. Mit diesen beiden Eingaben wird die Schnellschruppfunktion gesteuert.

Tragen Sie in „Zustelltiefe“ die Tiefe pro Ebene ein, auf der die gesamte Ebene gefräst wird (konventionelles Schruppen). Mit der „Anzahl Zwischenschnitte“ bestimmen Sie, in wie viele Teile die definierte Zustellung aufgeteilt werden soll. Die Bearbeitung auf den jeweiligen Zwischenstufen erfolgt dann nur noch entlang des Bauteils. Dadurch können große Zustelltiefen verwendet werden, um möglichst viel Material zu entfernen. Die Zwischenstufen verfeinern die damit entstandenen großen Stufen in kleine Stufen. Je größer die Anzahl Zwischenstufen, desto feiner sind die Stufen am Werkstück.

Zustelltiefe 1 mm, Anzahl Zwischenstufen 0 = konventionelle Schruppbearbeitung
Zustelltiefe 5 mm, Anzahl Zwischenstufen 5 = Schnellschruppbearbeitung

 Auf diese Weise können 70% und mehr Bearbeitungszeit eingespart werden!

vectorcam Modul 5-Achsen Simultanfräsen

Mehr als 60% aller CAD/CAM-Anbieter nutzen bereits heute dieses qualitativ sehr hochwertige Modul 5-Achsen Simultanfraesen zur CNC-Programmierung von 5-Achsen Simultanbearbeitungen. Profitieren auch Sie vom Modul 5-Achsen Simultanfräsen und damit von der am meisten eingesetzten 5-Achsen CAM-Software in der Industrie.

Verschiedenste 5-Achsen-Bearbeitungsmethoden erzeugen hochpräzise Fräsbahnen. Jede Bearbeitungsstrategie beinhaltet ausgereifte Optionen für die Kontrolle der An- und Abfahrbewegungen. Die integrierte Kollisionskontrolle schließt sowohl den Halter als auch das Werkzeug mit ein.

Für das 5-Achsen Simultanfräsen können Schaftfräser, Torusfräser, Kugelfräser, konische Fräser und Lolipop-Fräser verwendet werden. Zusätzlich werden der Werkzeugschaft, die Verlängerung und der Halter berücksichtigt. Das vectorcam 5-Achsen-Modul unterstützt alle 5-Achsen-Maschinenkombinationen wie Tisch / Tisch, Tisch / Kopf und Kopf / Kopf.

Leistungsstarke 5-Achsen-Bearbeitungen mit vectorcam:

5-Achsen-Schruppen: 5-Achsen Simultanfraesen

  • HSC-Schruppen
  • Schnellschruppen: beseitigt schnell große Materialmengen – dies reduziert die Fräszeit um 70% und mehr
  • automatische Auswahl der am besten geeigneten Ein- und Ausfahrstrategie sowie der Links
  • Achsparallel/Konturparallel/Einweg-Werkzeugwege
  • effiziente Mehrfachschnitte
  • Tauchfräsen
  • Bereichsschnitte
  • Werkzeugachsenführung mittels zahlreicher Kippmethoden etc.
  • Restmaterialschruppen
  • Rohteilabhängiges Schruppen: vermeidet Luftschnitte uvm.

5-Achsen-Schlichten:

  • Z-konstant / spiralig / linear / konturparallel / zickzack
  • konstante Rauhtiefe
  • verschiedene Morphing-Methoden (innerhalb Bereich, entlang Kurve, Projektion, Restmaterial)
  • Vorwahl des Werkzeugkontaktpunktes (mittig, am Radius usw.) uvm.

5-Achsen-Walzfräsen:

  • mit Führungskonturen
  • mehrfach seitliche Zustellungen
  • Tiefenschnitte parallel zur Oberkante/Unter- kante/Morphing
  • Synchronisation automatisch / mit Kipplinie / kürzester Abstand / Kurve / Hauptrichtung
  • Ecken verrunden uvm.

 

Spontane Anmeldung zur Moulding Expo

Wir haben uns noch spontan für die Moulding Expo in diesem Jahr in Stuttgart angemeldet. Die Internationale Fachmesse Werkzeug-, Modell- und Formenbau findet in diesem Jahr zum zweiten Mal statt und startet am 30.05. Bis einschließlich 02.06. können Sie die Moulding Expo auf dem Messe – und Kongressgelände Stuttgart besuchen und sich über u. a. Werkzeugmaschinen und Messtechniken aber auch über Software zur Programmierung von CNC-Maschinen (wie z. B. unser vectorcam) informieren. Weitere Details werden wir im Laufe der nächsten Wochen bekanntgeben. Die bereits feststehenden Daten hier noch einmal im Überblick:

Messe: Moulding Expo

Wo: Messe- und Kongress Stuttgart

Wann: 30.05.-02.06.

Stand: 3B52

Wir freuen uns schon jetzt, Sie an unserem Stand begrüßen zu können!

vectorcam Bohrungs-Assistent erfreut sich großer Beliebtheit

Ungefähr ein Jahr ist es nun her, dass das Bohren von vectorcam vollständig überarbeitet und in die CAM-Software integriert wurde. Komplett neue Dialogboxen sowie ein neu implementierter Bohrungs-Assistent erlauben nun ein noch effizienteres Programmieren von unterschiedlichen Bohrlöchern. Einige weitere kleinere Anpassungen und Änderungen vereinfachen die Nutzung ebenfalls.

Der Bohrungs-Assistent

Der Bohrungs-Assistent unterstützt den Anwender bei der kompletten Definition der Bohrbearbeitungen von Anfang bis Ende. Nach dem Start des Assistenten erscheint eine Dialogbox mit allen notwendigen Informationen wie:

  • Alle notwendigen Operationen zur Herstellung des Bohrloches
  • Die aktuelle Operation mit dem automatisch gewählten Werkzeug
  • Die realen Geometriedaten für das Bohrloch und viele mehr

Der Anwender sieht jederzeit visuell den aktuellen Stand der Definition. Er kann an jeder Stelle des automatischen Ablaufes eingreifen und seine individuellen Daten eingeben.

Bohrungs-Assistent

Unterstützt wird der Anwender außerdem durch fertig hinterlegte Bohrungstabellen mit verschiedenen Informationen für Kerndurchmesser der unterschiedlichen Gewindetypen, Durchmesser und Tiefen zum Einsenken von Schraubenköpfen und vieles mehr. Im Standardumfang von vectorcam sind umfangreiche Bohrungstabellen enthalten. Diese können jederzeit vom Anwender an die eigenen Werksnormen und Anforderungen angepasst werden.

Nutzungsart für Bohrwerkzeuge

Bei der Definition von Bohrwerkzeugen werden den Bohrwerkzeugen Nutzungsarten zugeordnet. Dies ist für eine automatische Werkzeugauswahl im neu implementierten Bohrungs-Assistenten notwendig. Je nach gewähltem Bohrungstyp werden automatisch passende Werkzeuge aus der Bibliothek vorgeschlagen.

Bohren auf verschiedenen Z-Ebenen

Das Verschieben des lokalen Achsenkreuzes auf die jeweilige Bohrungsebene entfällt. vectorcam erkennt automatisch die Z-Höhe, auf der sich die Bohrungen befinden. Die jeweilige Z-Höhe wird ebenfalls automatisch an den neuen Bohrungs-Assistenten weitergegeben.

Video Bohrungs-Assistent

Auf Anfrage einiger Kunden haben wir ein Tutorial vorbereitet, in dem der neue Bohrungs-Assistent kurz vorgestellt wird.

Durch die grundlegende Überarbeitung des Bohrungs-Assistenten konnte die CNC-Programmierung von Bohrlöchern in der Metallbearbeitung nahezu vollständig automatisiert werden. Damit wird der Bohrungs-Assistent zu einer wichtigen Hilfe für die CNC-Programmierung.

vectorcam kostenlos & unverbindlich testen

Nutzen Sie die Gelegenheit und testen Sie vectorcam 30 Tage kostenlos und unverbindlich! Folgen Sie einfach dem Link https://www.vectorcam.com/download-test-version/, wählen Sie CAD oder CAM und klicken Sie dann auf „Zum Download“. Sie werden anschließend auf die Download-Seite geleitet.

Videotutorial aus dem 3D-Fräsen – Z-Konstant Schlichten

Auf unserem Youtube-Channel haben wir ein neues Videotutorial für Sie. Dieses Mal ist das Tutorial aus dem Bereich 3D-Fräsen und zeigt das Z-konstant Schlichten. Das Bauteil, anhand dessen wir Ihnen die Funktion zeigen, ist bereits vorgeschruppt und soll nun noch an einigen Stellen geschlichtet werden.

Das Videotutorial finden Sie hier.

Neben dem neuen Videotutorial finden Sie auf unserem Youtube-Channel auch weitere Videos zu Funktionen, Tipps und Tricks aus unseren anderen CAM-Modulen. Auch Anleitungen, wie mit vectorcam bspw. Rohteile erstellt werden können oder wie man Spannmittel platziert, sind dort abrufbar.

Der vectorcam Viewer für die Werkstatt

Haben Sie schon unseren vectorcam Viewer kennengelernt?

Der vectorcam Viewer ist eine intelligente Lösung, um vectorcam CCD-Dateien in der Nähe der CNC-Maschinen zu öffnen, anzusehen, simulieren zu lassen und/oder das CNC-Programm zur/von der CNC-Steuerung zu übertragen. Vom Programmierer erstellte Dateien können mit dem Viewer direkt in der Werkstatt geöffnet und simuliert werden. So hat der Bediener an der Maschine sofort die Möglichkeit, zu sehen, was zuvor programmiert wurde.

Kunden, die bereits eine normale Version von vectorcam nutzen oder kaufen möchten, können dieses Modul zusätzlich für den Einsatz in der Werkstatt oder an der CNC-Maschine erwerben.

Das Modul vectorcam Viewer beinhaltet:

  • vectorcam Dateien Öffnen/Speichern in der Werkstatt
  • 3D-Simulation der Bearbeitung, auf Wunsch inkl. Darstellung der CNC-Maschine
  • CNC-Programm von/zum CNC Senden/Empfangen
  • Rückkonvertierung: aus NC-Programmdaten eine Geometrie und/oder Konturen erzeugen
  • Simulation der Fräs-, Bohr- & Drehoperationen inkl. Werkzeug- & Halterdarstellung, Rohteil- & Werkstückanzeige, etc.
  • 2D/3D-Ansichten, dynamisch rotieren, Standardansichten, schattierte Darstellung
  • vectorCAD – 2D/3D Kantenmodellierung: Punkte, Linien, Kreise, Splines, Konturen, Versatz-/Parallelkontur, Zeichnungserstellung uvm.

Sie möchten den vectorcam Viewer testen? Dann wenden Sie sich gern an unsere Mitarbeiter, die die Vorgehensweise mit Ihnen besprechen.