Kennen Sie schon das Feature „Langloch fräsen“ mit vectorcam, welches das Fräsen von Langlöchern beschleunigt und vereinfacht? Diese Bearbeitungsstrategie kommt aus dem Modul 2D/2.5D-Fräsen mit Features und ermöglicht die unkomplizierte Erstellung verschiedener Programme zur Fertigung der Werkstücke.

Fräsen von Langlöchern mit Feature-FräsenGekrümmte und gerade Langlöcher fräsen

Beim Feature “Langloch” handelt es sich um eine spezielle Bearbeitungsstrategie. Es können sowohl gerade als auch gekrümmte Langlöcher bearbeitet werden.

Nach dem Aufruf der Funktion zeigt vectorcam die Breite und Tiefe des Langloches an. Die Fräsbahnen beginnen mit dem Eintauchen im Zentrum des Langloches. Eintauchtiefe und -winkel bestimmt der Anwender.

Eine intelligente Werkzeugvorauswahl schlägt nur Werkzeuge vor, mit der diese Bearbeitung bzw. Größe und Form des Langloches gefertigt werden kann. Ist der gewählte Werkzeugdurchmesser gleich der Breite des Langloches, wird nur eine Bahn im Zentrum erzeugt. Ist das Werkzeug kleiner, wird anschließend automatisch ein Schlichtgang generiert.

Mit der Simulation können Sie sich anschließend Ihre CNC-Bearbeitung des Werkstückes mit den definierten Werkzeugen anzeigen lassen. Für die unterschiedlichen Betrachtungsweisen stehen dem Anwender eine Vielzahl verschiedener Möglichkeiten zur Auswahl. Voll ausgebaut können die kompletten kinematischen Bewegungsabläufe der CNC-Maschine inkl. Werkstück, Rohteil, Aufspannung etc. angezeigt und simuliert werden.