Mit dem 2D-Fräsen lassen sich schnell und unkompliziert Fräswege und Bohrbearbeitungen auf Basis von einfachen 2D-Konturen oder 2D-Geometrien errechnen. Für die optimale Konstruktion bietet vectorcam verschiedene Funktionen in dem Modul 2D-Fräsen. Dazu zählt unter anderem auch die Funktion zum Fräsen von Profilkonturen.

Fräsen von ProfilkonturenMit der Profilkontur im 2D / 2,5D Fräsen kann mit einem Kugelfräser jedes beliebige Profil bearbeitet werden. Hinterschnitte werden automatisch eliminiert. Standardprofilformen sind eine lineare Wandung unter einem Winkel oder ein S-Profil. Alle anderen Profilformen werden einfach im CAD-Teil von vectorcam gezeichnet.

Alle Werkzeugwege sind Z-Konstant. Die Werkzeugkorrektur wird dreidimensional errechnet. Für eine saubere Oberfläche sorgt der Parameter „max. Rauhtiefe“. Hier gibt der Anwender die gewünschte Oberflächengüte an. vectorcam berechnet daraus automatisch die notwendigen Seitenschritte für das angegebene Werkzeug.

Die 3D-Abtragssimulation zeigt grafisch die CNC-Bearbeitung des Werkstückes mit den definierten Werkzeugen an. Für die unterschiedlichen Betrachtungsweisen stehen dem Anwender eine Vielzahl verschiedener Möglichkeiten zur Auswahl.

Voll ausgebaut können die kompletten kinematischen Bewegungsabläufe der CNC-Maschine inkl. Werkstück, Rohteil, Aufspannung etc. angezeigt und simuliert werden.

Vor einiger Zeit haben wir zu dieser Funktion auch ein Video-Tutorial auf unserem Youtube-Channel veröffentlicht. Dort wird die Bearbeitungsmöglichkeit Profilkontur XZ-Kurve gezeigt, die mittels der Funktion Fräsen von Profilkonturen ermöglicht wird. Das Video finden Sie hier!