Im 3D-Fräsen Z-konstant Schlichten wurden zuletzt einige neue Parameter eingebaut. Dazu zählen bspw. auch die Bearbeitungsgrenzen. Das Tab-Blatt wurde für die weitere Eingrenzung der Bearbeitung oder das gezielte Bearbeiten bestimmter Bereiche eingebaut. Dabei sind folgende Optionen möglich:

Begrenzungskontur

Hier kann jetzt gewählt werden, ob das Werkzeug innerhalb (Innen), auf (Mitte) der Begrenzungskontur oder tangential über (Außen) der Begrenzungskontur gefahren werden soll. Zusätzlich kann hierzu auch noch ein Versatz  (+/-) angegeben werden.

Winkelbereich im 3D-Fräsen Z-konstant SchlichtenWinkelbereich

Dieser Parameter dients dazu, das die Bearbeitung nur innerhalb/außerhalb eines bestimmten Winkelbereiches der Flächen bearbeitet werden soll.

Schattenrissbegrenzung

Wurde keine Begrenzungskontur gewählt, kann die Bearbeitung anhand dieser Definition für die Behandlung der Grenzen für die gewählten Flächen genutzt werden. Bearbeitungsgrenzen sind:

  • Bauteilschattenriss
  • Unterkante von Bauteil
  • Werkzeugkontaktpunkt
  • Oberkante von senkrechter Wand
  • Unterkante von senkrechter Wand

Hierzu kann ebenfalls ein Aufmaß (+/-) angegeben werden.