Im Bereich der CNC-Programmierung wird das CNC-Drehen und Drehfräsen immer bedeutender – insbesondere in der Kombination mit Fräsen und Bohren. Sogenannte Multitasking-Maschinen ermöglichen eine sehr schnelle und komplette Bearbeitung von Werkstücken.

Für eine schnelle und einfache CNC-Programmierung von Drehfräsmaschinen vereint vectorcam alle vorhandenen Dreh-, Bohr- und Fräsoperationen zu einer Einheit im Modul CNC-Drehen und Drehfräsen. Dieses Modul wurde für das vectorcam 2016 mit einigen neuen Funktionen und Optionen ausgestattet, die die Programmierung zusätzlich vereinfachen. Diese Änderungen möchten wir an dieser Stelle gern vorstellen:

Neue Rohteildefinition

Zur Definition eines zylindrischen Rohteils wurde die Dialogbox vereinfacht.Drehfräsen Dialog

Anfahr- und Webfahrstrategie

Für das Anfahren vom Werkzeugwechselpunkt an den Startpunkt der Bearbeitung und das Wegfahren nach der Bearbeitung, wurde ein neuer Dialog eingeführt. Hier kann die Art der Anfahrt (direkt, zuerst in X- oder zuerst in Z-Richtung) sowie das Wegfahren in gleicher Weise bestimmt werden.

An- und Auslauf

Beim Schlichtdrehen wurde eine neue Funktion für den An- und Auslauf hinzugefügt.

Neue Funktion Schruppen vertikal

Das Schruppdrehen wurde mit der Funktion „Schruppen vertikal“ ergänzt.

Bohren im Drehen/DrehfräsenBohren

Wird das Bohren aufgerufen, wenn keine Geometrie (Punkt oder Kreis) selektiert ist, wird die Bohroperation automatisch im Zentrum (X0 Z0) der Drehachse durchgeführt. Bislang musste hierfür mindestens ein Punkt selktiert sein.

Angetriebene Werkzeuge mit C- und/oder Y-Achse

Für die Definition von Bohr- und Fräsoperationen beim Drehen und Drehfräsen mit XZ-, Y- und/oder C-Achse, können sämtliche Fräsfunktionen aus den Menüs „Fräsen 2D“, „Fräsen Features“, „Fräsen 4-Achsen“ etc. verwendet werden. Der Postprozessor erkennt automatisch, welche Operationen wo am Werkstück durchgeführt werden und generiert dann automatisch das CNC-Programm für die gewählte CNC-Steuerung.

Die im Modul CNC-Drehen und Drehfräsen vereinten Dreh-, Bohr- und Fräsoperationen können beliebig miteinander kombiniert werden. Daraus ergeben sich zahllose Anwendungsmöglichkeiten für mehrachsig simultan arbeitende Drehfräsmaschinen. Weitere Informationen zum CNC-Drehen und Drehfräsen mit vectorcam finden Sie hier.