Ein immer stärker wachsender Markt ist das Drehfräsen mit sogenannten „Multitasking-Maschinen“. Hier werden die Anwendungen Drehen, Fräsen und Bohren für die Bearbeitung von Werkstücken an nur einer CNC-Maschine miteinander kombiniert.
 
Für eine rasche und einfache CNC-Programmierung von Drehfräsmaschinen vereint vectorcam im Modul „Drehen/Drehfräsen“ sämtliche vorhandene Dreh-, Bohr und Fräsoperationen zu einer Einheit. Auf diese Weise können beliebige Funktionen im täglichen Einsatz komfortabel miteinander kombiniert werden.
Optimal angepasste Postprozessoren liefern das CNC-Programm für die unterschiedlichsten CNC-Maschinen. Der in vectorcam bewährte Bedienkomfort lässt dadurch auch für diese hoch komplexen CNC-Bearbeitungsmaschinen eine einfache und schnelle CNC-Programmierung zu.
Die in vectorcam integrierte Simulation zeigt die CNC-Bearbeitung inkl. Spanmitte, Werkzeughalter, etc. bis hin zur kompletten Maschinensimulation. Aus der integrierten Werkzeugdatenbank mit Halterbibliothek erzeugt der CNC-Programmierer sehr schnell und einfach seine CNC-Programme. Die mitgelieferte Materialdatenbank liefert umfangreiche Technologiedaten für Vorschübe und Schnittdaten.
 
Mehr Informationen finden Sie hier.