2D / 2,5D Fräsen mit NC-Features

optimale Fräswege & Bohroperationen für eine effiziente Fertigung

2D / 2,5D Fräsen mit NC-Features

Das 2D / 2,5D Fräsen mit NC-Features bietet dem Anwender unterschiedlichste Funktionen und überzeugt mit einfachster Handhabung, einem optimalen Bedienkomfort sowie einer hohen Sicherheit in der Programmierung. Die Erstellung von simplen Werkstücken einerseits aber auch von komplexen Bauteilen andererseits erfolgt dank des CAM-Systems bis zu 80 % schneller.

Die Bearbeitung erfolgt am 3D-Modell wobei eine automatische Übernahme von Geometriedaten möglich ist. Intelligente Bearbeitungsstrategien ermöglichen kurze Werkzeugwege. Modelleigenschaften und Modellformen wie Nut, Langloch, Bohrloch, Kontur, Rundung etc. erkennt vectorcam automatisch. Wiederkehrende Bearbeitungen können umgehend abgespeichert und außerdem beliebig aufgerufen und editiert werden. Die integrierte Kollisionsprüfung sichert überdies Werkzeuge, Materialien und die Maschinen. Damit ist das Modul 2D / 2,5D Fräsen NC-Features folglich eine sinnvolle Investition.

Planfräsen
Eff. Erzeugen von Begrenzungskonturen
Taschen schruppen & schlichten
Automat. Geometrieerkennung (Feature-Erkennung)
Bohren (Einzel- & Mehrfachzyklen)
Autom. Berechnung des Rohteils auf Basis des 3D-Modells
Stufen / Absätze
Autom. Nullpunktausrichtung zum 4. / 5. Achse Positionieren

Effiziente Bearbeitungsstrategien mit 2D / 2,5D Fräsen NC-Features

2D / 2,5D Fräsen NC-Features PlanfraesenPlanfräsen

Das Planfräsen errechnet CNC-Bahnen für ebene Modellflächen oder dem definierten Rohteil. Die Planbearbeitung erfolgt in einer oder mehreren Zustellungen. Weitere Angaben sind ein Überlaufabstand, Art der Überlaufverbindung, Zickzack sowie Einweg etc. Weiterhin verhindert eine permanente Kollisionsüberprüfung Berührungen beispielsweise mit Spannmittel oder anderen Werkstückflächen.

2D / 2,5D Fräsen NC-Features KonturfräsenKontur fräsen

Anders als bei 2D-Konturen, die aus Linien, Kreisen etc. bestehen, erfolgt das „Konturen fräsen“ bei den NC-Features auf Basis von senkrecht stehenden Flächen. vectorcam errechnet CNC-Wege inkl. Werkzeugradiuskorrektur sowie einen tangentialen An- und Auslauf für eine oder mehrere Zustellungen.

vectorcam ermöglicht die Bearbeitung sowohl für offene als auch geschlossene Konturen. Die Z-Starthöhe und Endtiefe übernimmt vectorcam aus den selektierten Flächen automatisch in die Dialogbox. Des Weiteren kann der Anwender die vorgegebenen Daten jederzeit ändern.

2D / 2,5D Fräsen NC-Features SilhouetteModellsilhouette fräsen

Die „Silhouette“ ergibt sich aus der Lage des 3D-Modells im Raum bzw. der Ausrichtung des lokalen Achsenkreuzes. Die Fräserbahn verläuft in Richtung der Z-Achse entlang der sich aus der Lage ergebenen äußeren Modellkante.

2D / 2,5D Fräsen NC-Features GewindefräsenGewindefräsen

Mit dem Gewindefräsen fräst der Anwender beliebige Innen- und Aussengewinde. vectorcam erzeugt anhand des verwendeten Werkzeuges dann automatisch den optimalen Werkzeugweg.

Die Anzahl der aktiven Werkzeugschneiden entscheidet über die Anzahl an Zustellungen beim Gewindefräsen. Dreidimensionale spiralförmige An- und Ausläufe garantieren eine saubere und riefenfreie Oberfläche des Gewindes.

2D / 2,5D Fräsen NC-Features BohrfraesenBohrfräsen

Das helixförmige Bohrfräsen erzeugt eine dreidimensionale spiralförmige Bearbeitung. Es kann einerseits zum Schruppen und andererseits zum Schlichten verwendet werden.

Der Bohrungsdurchmesser und die Tiefe erkennt die CAM-Software automatisch. Die Ausgabe ins CNC-Programm erfolgt wahlweise mit und ohne Radiuskorrektur.

2D / 2,5D Fräsen NC-Features TaschenfraesenTaschenfräsen

Mit dem NC-Feature Taschenfräsen können Taschen geschruppt und/oder geschlichtet werden. Offene Seiten einer Tasche erkennt vectorcam und fährt, abhängig vom gewählten Werkzeug, automatisch über den Rand hinaus, ohne zusätzlich geometrische Hilfen oder Grenzen definieren zu müssen.

  • beliebig komplexe Taschen
  • Taschen mit offenen Seiten, Stufen, Absätzen etc.
  • geschlossene Taschen
  • Taschen mit/ohne Inseln
  • etc.

Die Anfahrstrategie bestimmt der Anwender:

  • von außen in eine der offenen Seiten der Tasche hineinfahren
  • Senkrecht an einem vorgebohrten Punkt
  • Spiralig / Helix
  • Linear / Rampe

Hinterschnitte bzw. Bereiche, in die das Werkzeug nicht kommt, werden automatisch berücksichtigt. Eine permanente Kollisionsüberwachung verhindert jede Berührung mit möglichen modellabhängigen Kollisionen oder beispielsweise mit Spannmitteln.

Hier finden Sie ein Videotutorial zum Taschenfräsen.

2D / 2,5D Fräsen NC-Features LanglochLanglöcher fräsen

Beim Feature “Langloch” handelt es sich um eine spezielle Bearbeitungsstrategie. Bearbeitet werden gerade sowie gekrümmte Langlöcher.

Nachdem die Funktion aufgerufen wurde, zeigt vectorcam die Breite und Tiefe des Langloches an. Die Fräsbahnen beginnen dann mit dem Eintauchen im Zentrum des Langloches. Eintauchtiefe und -winkel bestimmt der Anwender.

Eine intelligente Werkzeugvorauswahl schlägt schließlich nur Werkzeuge vor, mit denen die Fertigung dieser Bearbeitung bzw. Größe und Form des Langloches, funktioniet. Ist der gewählte Werkzeugdurchmesser gleich der Breite des Langloches, wird nur eine Bahn im Zentrum erzeugt. Ist das Werkzeug kleiner, erfolgt anschließend eine automatische Generierung des Schlichtgangs.

2D / 2,5D Fräsen NC-Features FaseFase fräsen / Entgraten

Diese Funktion berechnet CNC-Wege für die Bearbeitung von Fasen. Die Fasenbreite und der Fasenwinkel werden nach dem Aufruf des Befehls in der Dialogbox angezeigt. Eine intelligente Werkzeugvorauswahl schlägt nur Werkzeuge vor, mit denen die Fertigung einer Fase mit der entsprechenden Größe und dem entsprechenden Winkel möglich ist.

Die Bearbeitung erfolgt mit Radiuskorrektur, automatischem Anlauf und auf Wunsch mit mehreren Zustellungen.

Überzeugen Sie sich jetzt!

Testen Sie vectorcam 30 Tage kostenlos!

Optimierung durch Mehrfachaufspannung

NC-Features Mehrfachaufspannung

Durch das gleichzeitige Aufspannen mehrerer Bauteile verkürzen Sie die Laufzeiten auf Ihren CNC-Maschinen und steigern ebenfalls die Effizienz.

Ein in vectorcam integriertes Modul erzeugt automatisch aus einem bzw. mehreren einzeln programmierten Bauteilen eine Komplettbearbeitung. Werkzeuge und Operationen werden dabei zusammengefasst und neu sortiert. Dadurch ergeben sich folglich kürzere Bearbeitungszeiten, optimierte Werkzeugwechsel und eine längere mannlose Produktion an der Maschine.

Abgesehen von Mehrfachaufspannungen auf einem Tisch unterstützt vectorcam genauso die Mehrfachaufspannungen bei der Turmbearbeitung:

  • Werkzeugwegoptimierung
  • Werkzeugwechseloptimierung
  • Volle Unterstützung von Werkstücknullpunkten (G54, G55, …)
  • Drehtischoptimierung
  • Und viele mehr…

vectorcam TV – Videos und Tutorials auf unserem Youtube-Channel

Auf unserem Youtube-Channel vectorcam TV finden Sie verschiedene Videos und Tutorials zum 2D-Fräsen mit Features, in dem Sie einige nützliche Funktionen, Tipps und Tricks gezeigt bekommen.

Kundenmeinungen