NC-Features

NC-Features

Optimale Fräswege für eine effiziente Fertigung.

Fräsen mit NC-Features

Die NC-Programmierung, besonders von einfachen Maschinenbauteilen, ist in CAM-Systemen oft sehr aufwendig. Die Idee der NC-Features ist es, diese Bauteile möglichst einfach und schnell programmieren zu können.

Keine komplizierten und aufwendigen Dialoge in einer universellen Funktion, sondern gezielte Funktionen für Bauteilformen wie Nut, Langloch, Bohrung, Kreistasche, Zapfen, Fase, Rundung, Stufe etc. Damit wird nicht nur die NC-Programmierung einfacher, es entstehen auch noch kurze und werkzeugschonende NC-Bahnen.

 

Eine schnittstellenunabhängige Feature-Erkennung hilft den Anwender bei der Auswahl der Form-Features. Geometrische Informationen wie beispielsweise Langlochbreite/-tiefe, Fasengröße/-winkel, Rundungsradius, Nutbreite etc. werden in den Dialogen angezeigt und automatisch in den entsprechenden Feldern übernommen.

Ohne das 3D-CAD-Modell ändern zu müssen, können in Funktionen, wie zum Beispiel Langloch, Bohrfräsen etc. direkt auf die integrierten Passungstabellen zugegriffen werden. Nach der Auswahl der gewünschten Passung, wird die Fräsfunktion bzw. werden die Fräswege automatisch auf „Mitte Toleranz“ berechnet.

Mit dieser einfachen Handhabung und dem hohen Bedienkomfort erzielen Sie nicht nur eine hohe Sicherheit in der Programmierung. Mit den in vectorcam integrierten NC-Features können erstmals auch einfache Maschinenbauteile schnell und unkompliziert in einem CAM-System programmiert werden.

AB
Wir beraten Sie gerne

Unsere erfahrenen Techniker stehen Ihnen für eine Beratung gerne zur Verfügung.

+49 (0) 5251 - 180 80 15
info@vectorcam.com

Beratung anfragen
Ihre Vorteile
  • Formabhängige Fräsfunktionen
  • Schnittstellenunabhängige Feature-Erkennung
  • Reduzierung der Programmierzeit
  • Übernahme der Geometriedaten in den Dialog
  • Integrierte Passungstabellen
  • Einfach aufgebaute Dialoge
  • Automatische Filter für die Werkzeugauswahl
  • Kurze Fräswege für eine schnelle Zerspanung
  • Werkzeug- und Technologiedatenbank
  • Simulation der Bearbeitung

Formabhängig Fräsen mit NC-Features

Langloch

Mit dem Feature Langloch werden gerade oder kreisförmige Langlöcher bearbeitet. Die Bearbeitung erzeugt optimale Verfahrwege, die unnötige Leerwege ausschließt. Langlöcher können geschruppt und/oder geschlichtet werden..

Eine intelligente Werkzeugvorauswahl schlägt nur Werkzeuge vor, die für die Fertigung des gewählten Langloches geeignet sind.

Die integrierte Passungstabelle erlaubt eine direkte Auswahl der gewünschten Passung (H7 …). Anhand der aus dem Werkstückmodell übernommenen Langlochbreite ermittelt vectorcam automatisch die Toleranzwerte. Die Daten für „Mitte Toleranz“ werden automatisch in das Dialogfeld für Aufmaß eingetragen.

Langloch:

  • Gerade und kreisförmige Langlöcher
  • Schruppen und/oder Schlichten mit nur einem Befehl
  • Spiralige Zustellung spart An- und Ausläufe, spart Zeit und ist Werkzeugschonend
  • Bearbeitung mit oder ohne Schneidenradiuskorrektur
  • Integrierte Passungstabellen
  • Automatische Übernahme der Geometriedaten in den Dialog
  • Automatische Werkzeugvorauswahl
  • und vieles mehr
Langloch NC-Features
Rundung

Für ein schnelles Verrunden von Bauteilkanten kommen oftmals Viertelkreisfräser zum Einsatz. Sind Viertelkreisfräser nicht in der passenden Größe vorhanden, müssen die Verrundungen mit einem Kugel- oder Torusfräser Z-Konstant abgezeilt werden. vectorcam stellt beide Varianten in nur einer Funktion zur Verfügung. Je nach gewähltem Werkzeug wählt vectorcam automatisch die passende Strategie aus.

Der Anwender selektiert lediglich die zu bearbeitenden Rundungen und gibt die gewünschte Oberflächengüte im Feld „Rauhtiefe“ an, den Rest erledigt vectorcam automatisch.

Schließt direkt an die Rundung eine senkrechte Wandung an, kann auch diese sofort mitbearbeitet werden. 

Rundung:

  • Automatische Feature-Erkennung Rundung
  • Abzeilen der Rundung mit einem Kugel- oder Torus-Fräser
  • Alternativ Bearbeitung mit einem Viertelkreisfräser
  • Oberflächengüte durch Angabe der Rauhtiefe
  • Anschließende Wandungen können direkt mitbearbeitet werden
  • und vieles mehr
Rundung NC-Features
Fase fräsen / Entgraten

Das Fasen fräsen berechnet NC-Wege für die am 3D-Bauteil konstruierten Fasen. Nach der Selektion einer Fasenfläche findet die Feature-Erkennung automatisch alle anderen miteinander verbundenen Fasen des Bauteils. Im Dialog werden Fasenbreite und der Fasenwinkel angezeigt.

Eine intelligente Werkzeugvorauswahl schlägt die Werkzeuge vor, mit denen die Bearbeitung der Fasen möglich ist. Für die Bearbeitung der Fase stehen verschiedene Strategien, sowie verschiedene Zustellmethoden zur Auswahl.

Fase fräsen:

  • Automatische Feature-Erkennung Fase
  • Infoanzeige Fasenbreite/-winkel
  • Intelligente Werkzeugvorauswahl
  • Zustellung senkrecht oder entlang des Fasenwinkels
  • Weicher An- Auslauf  
  • eine/mehrere seitliche und/oder senkrechte Zustellungen
  • und vieles mehr
Fasen Fräsen | vectorcam NC-Features
Gewindefräsen

Mit dem Gewindefräsen generiert der Anwender Fräswege für beliebige Innen- und Außengewinde. vectorcam erzeugt anhand des verwendeten Werkzeuges den optimalen Werkzeugweg. Die Anzahl der aktiven Werkzeugschneiden entscheidet automatisch über die Anzahl Zustellungen.

Für eine saubere und riefenfreie Oberfläche des Gewindes sorgen die spiraligen Ein- und Auslaufwege, die der Gewindesteigung folgen.  

Das Gewindefräsen kann von „oben nach unten“ oder von „unten nach oben“ mit einem oder mehreren seitlichen Zustellungen durchgeführt werden.

Gewindefräsen:

  • Gewindefräser mit einem oder mehreren Schneiden
  • Links und Rechtsgewinde
  • Innen und Außengewinde
  • Automatische werkzeugabhängige Schnittaufteilung
  • Automatische Wegoptimierung zwischen Bohrlöcher
  • Verschiedene Strategien
  • Wahlweise Helix- oder Einzelsatzausgabe
  • Wahlweise mit/ohne Schneidenradiuskorrektur
  • und vieles mehr
Gewindefräsen
Kreistasche (HSC)

Mit diesem Zyklus fräsen Sie eine beliebige Kreistasche aus dem Vollen oder in einem vorgebohrten Loch.

Sämtliche Werkzeugwege bestehen aus kreisförmigen Bewegungen. Dadurch entstehen, wie beim adaptiven Fräsen, spiralige Werkzeugbahnen. Die Funktion kann deshalb auch als HSC-Strategie mit großer Zustelltiefe und kleiner seitlicher Zustellung angewandt werden.

Für den Fall, dass die Kreistasche mit einer Passtoleranz versehen ist, steht hier die integrierte Passungstabelle zur Verfügung. Der Anwender wählt die gewünschte Passung (H7 …) direkt aus einer Tabelle aus. Anhand des Kreistaschendurchmessers ermittelt vectorcam die Passungswerte und übernimmt die Daten für „Mitte Toleranz“ automatisch in das Dialogfeld für Aufmaß.

Kreistasche:

  • Kreisförmige Werkzeugwege (HSC-Strategie)
  • Integrierte Passungstabelle
  • Vollmaterial oder vorgebohrte Tasche  
  • Automatische Wegoptimierung zwischen Taschen
  • und vieles mehr
Kreistasche Spiralig
Hohlkehle

Bei dieser Funktion „Hohlkehle“ handelt es sich um eine Hybrid-Funktion. Sie kann wahlweise nur für die Bearbeitung der Hohlkehle oder zusätzlich für das Fräsen der senkrechten Wandung vor der Hohlkehle eingesetzt werden.

Zum Einsatz kommen Kugel- oder Torus-Fräser. Die intelligente Werkzeugvorauswahl schlägt ausschließlich Werkzeuge vor, die für die Form und den Radius der Hohlkehle möglich sind.

Ist der Werkzeugradius kleiner als der Radius der Hohlkehle, bestimmt der Parameter „Rauhtiefe“ im Bereich der Hohlkehle den Versatz und die Zustelltiefe. Für die Zustelltiefe entlang der Wandung steht ein separater Parameter zur Verfügung.

Geometriedaten wie Starthöhen, Endtiefen, Radius Hohlkehle etc. werden automatisch vom Modell in den Dialog übernommen.

Hohlkehle:

  • Automatische Übernahme der Modelldaten
  • Hybrid-Funktion (Wandung und/oder Hohlkehle)
  • Unterschiedliches Aufmaß XY und Z
  • Rauhtiefenangabe für den Radius der Hohlkehle
  • Intelligente Werkzeugvorauswahl
  • und vieles mehr
Hohlkehle NC-Features
Bohrfräsen (Bohrung / Zapfen)

Das Bohrfräsen erzeugt eine spiralförmige Bearbeitung. Die Fräsbearbeitung erfolgt aus dem Vollen oder in einem vorgebohrten Loch. Sie kann zum Schruppen und/oder zum Schlichten eingesetzt werden.

Den Bohrungs- oder Zapfendurchmesser sowie die Tiefe erkennt und übernimmt vectorcam automatisch. Die Ausgabe ins CNC-Programm erfolgt wahlweise mit oder ohne Radiuskorrektur.

Die integrierte Passungstabelle erlaubt eine direkte Auswahl der gewünschten Passung (H7 …). Anhand des aus dem Werkstückmodell übernommenen Durchmesserwertes ermittelt vectorcam automatisch die Toleranzwerte. Die Daten für „Mitte Toleranz“ werden automatisch in das Dialogfeld für Aufmaß eingetragen.

Bohrfräsen:

  • Bohrungen und Zapfen
  • Integrierte Passungstabelle
  • Kombiniertes Schruppen und/oder Schlichten
  • Wahlweise mit/ohne Fräserradiuskorrektur
  • Vollmaterial oder vorgebohrte Bohrung
  • und vieles mehr
Bohrung/Zapfen
Bohren

Für die NC-Programmierung Bohren gibt es in vectorcam mehrere Möglichkeiten. Mit Einzelzyklen wird jede einzelne Bohroperation separat programmiert.

Die schnellere Methode ist jedoch die integrierte Komplettbearbeitung. Hierbei speichert der Anwender eine Komplettbearbeitung, bestehend aus z. B. Zentrieren/Senken – Kernlochbohren – Gewindebohren, in eine Bibliothek. Die gespeicherten Komplettbearbeitungen können anschließend aus der Bibliothek in jeder anderen Datei, für eine oder mehrere Bohrungen, aufgerufen werden. Auf diese Weise erzeugt der Anwender alle einzelnen Bohrungzyklen, die zur Herstellung einer komplexen Bohrung nötig sind, mit nur einem Befehl. 

Eine weitere sehr komfortable NC-Programmierung liefert der Bohrungs-Assistent. Im Bohrungs-Assistenten wird der Anwender Schritt für Schritt durch die Programmierung von Komplettbearbeitungen geführt. Geometrische Informationen der selektierten Bohrungen werden automatisch in die Dialoge übertragen. Dadurch werden beispielsweise Bohrwerkzeuge automatisch aus der Werkzeugbibliothek vorgeschlagen und übernommen. Zusätzlich werden der Bohrungsquerschnitt mit dem jeweiligen Bohrwerkzeug und den Maßen grafisch dargestellt. So hat der Programmierer jederzeit auch optisch die Kontrolle.

Integrierte Bohrungstabellen nach DIN, für zum Beispiel Zylinder-/Sechskantschrauben oder Gewindebohrungen, helfen dem Anwender zusätzlich bei der Auswahl nötiger Parameter für die verschiedenen Bohrungsarten.

Im NC-Programm werden die von der jeweiligen CNC-Steuerung unterstützten Maschinenzyklen (G8x, Cycle Def, etc.) aufgegeben. Sollte die CNC-Steuerung keine Zyklen unterstützen, steht auch eine Einzelsatzausgabe zur Verfügung.

Bohren

  • Komplette Bohrbearbeitung (z. B. Zentrieren/Senken – Kernlochbohren – Gewindebohren) mit nur einem Befehl
  • Automatische Wegoptimierung zwischen den Bohrungen
  • Integrierter Bohrungs-Assistent
  • Bibliothek mit komplett fertigen Bohroperationen
  • Integrierte Bohrungstabellen nach DIN / ANSI
  • Zyklen- oder Einzelsatzausgabe
  • und vieles mehr

 

Anwendungsbeispiel Bohrungs-Assistent

Der vectorcam Bohrungs-Assistent
Konturen fräsen

Mit dem Feature „Konturfräsen“ werden senkrechte Wände eines 3D-Modelles bearbeitet. Das Konturfräsen erfolgt inkl. Schneidenradiuskorrektur. Tangentiale An-/Ausläufe ermöglichen ein weiches An- und Abfahren an das Werkstück.

Offene oder geschlossenen Konturen werden automatisch erkannt. Die Werte für Z-Starthöhe, Z-Endtiefe werden automatisch vom Werkstückmodell an die entsprechenden Dialogfelder übergeben. Diese können nach Bedarf jederzeit geändert werden.

Der Parameter „Aufmaß“ erlaubt eine Konturbearbeitung auch mit einem negativen Aufmaßwert. Minus-Toleranzen können so, ohne die Modellgeometrie ändern zu müssen, direkt angewendet werden.

Konturen fräsen:

  • Offene/geschlossenen Konturen
  • Negatives Aufmaß
  • Inkl. Schneidenradiuskorrektur
  • Verschiedene An-/Ausläufe
  • Übernahme Starthöhe/Endtiefe aus 3D-Modell
  • und vieles mehr
NC-Features Konturenfräsen
Silhouette fräsen

Die „Silhouette“ ergibt sich aus der Lage des 3D-Modells im Raum bzw. der Ausrichtung des lokalen Achsenkreuzes. Die Fräserbahn verläuft in Richtung der Z-Achse entlang der sich aus der Lage ergebenen äußeren Modellkante.

NC-Features Silhouette
Taschenfräsen

Mit dem NC-Feature Taschenfräsen können beliebig komplexe Taschen geschruppt und/oder geschlichtet werden. Offene Seiten der Taschen erkennt vectorcam automatisch. Abhängig vom gewählten Werkzeug fährt vectorcam automatisch über den offenen Taschenrand hinaus. Zusätzliche geometrische Hilfen oder Grenzen sind dafür nicht notwendig.

Auch Hinterschnitte bzw. Bereiche, in die das Werkzeug nicht kommt, werden automatisch berücksichtigt. Eine permanente Kollisionsüberwachung verhindert jede Berührung mit möglichen modellabhängigen Kollisionen oder beispielsweise mit Spannmitteln.

Taschenfräsen

  • Schruppen und/oder Schlichten
  • beliebig komplexe Taschen
  • Taschen mit offenen Seiten, Stufen, Absätzen etc.
  • Taschen mit/ohne Inseln
  • Kollisionsprüfung
  • Erkennung und Berücksichtigung von Hinterschnitten
  • Verschiedene Anfahrstrategien (automatisch, von außen, an Punkt)
  • Verschiedene Tauchstrategien Senkrecht, Spiralig/Helix, Linear/Rampe

 

Anwendungsbeispiel Taschenfräsen

NC-Features Taschenfräsen
Integrierte Passungstabellen (Welle/Bohrung)

Bei der Konstruktion eines Bauteiles erstellt der Konstrukteur das 3D-Modell in der Regel ohne Berücksichtigung von Toleranzen. Oftmals werden Toleranzen erst in einer Zeichnung angegeben.

In vectorcam kann der Programmierer, ohne das 3D-CAD-Modell ändern zu müssen, Passmaße direkt aus der integrierten Passungstabelle abrufen. Das Nennmaß wird automatisch erkannt.

Nach Auswahl der gewünschten Toleranz übernimmt vectorcam automatisch die Werte für "Mitte Toleranz" und übergibt sie an die Fräsfunktion. Sämtliche Werkzeugwege werden dementsprechend berechnet.

Toleranztabellen:

  • Integration der kompletten Toleranztabellen Welle/Bohrung
  • Automatische Übernahme der Daten für „Mitte Toleranz“
  • Fräserbahnen werden anhand der Toleranzdaten, ohne das CAD-Modell ändern zu müssen, errechnet.
Integrierte Passungstabellen (Welle/Bohrung)
  • Kurze Werkzeugwege durch spezielle Form-Features
  • Taschen schruppen & schlichten
  • Bohren (Einzel- & Mehrfachzyklen)
  • Stufen / Absätze
  • Integrierte Passungstabellen
  • Automatische Feature-Erkennung
  • Automatische Berechnung des Rohteils
  • Automatische Nullpunktausrichtung zum 4./5. Achse Positionieren
Taschenfräsen Video-Tutorial
Taschenfräsen Video-Tutorial

Mit dem NC-Feature Taschenfräsen können Taschen geschruppt und/oder geschlichtet werden. Offene Seiten einer Tasche erkennt vectorcam und fährt, abhängig vom gewählten Werkzeug, automatisch über den Rand hinaus, ohne zusätzlich geometrische Hilfen oder Grenzen definieren zu müssen.

vectorcam ist ein Spezialist für professionelle CAD/CAM-Systeme und CNC-Lösungen und vertreibt das gleichnamige CAD/CAM und CNC-Programmiersystem, mit dem sehr schnell und sehr einfach CNC-Programme generiert werden können. Egal ob Fräsen, Bohren, Drehen/Drehfräsen, Schneiden, Erodieren oder Lasern - alle gängigen Bearbeitungsverfahren werden von vectorcam unterstützt. 

Entdecken Sie weitere Tutorials:

vectorcamTV

Das sagen unsere Kunden:

„Auch bei teils außergewöhnlichen Fragen wird mir vom vectorcam Service & Support stets geduldig und kompetent geholfen. Der Service ist einmalig. Ich bin überzeugter vectorcam Nutzer – und das schon seit Version 9!“

A. Mülherr | HE-Fertigungstechnik

"Durch vectorcam ergeben sich uns nun komplett neue Möglichkeiten in der Fertigung. Von Anfangs relativ einfachen Bauteilen können wir nun Dank VECTORCAM komplexe 3D-Konturen bearbeiten und sparen uns viel Zeit in der Fertigung durch Verkürzung der Arbeitswege. Programmierung und Support funktioniert tadellos. Unsere beste Entscheidung seit Firmengründung!"

Timo Dasing | Timo Dasing -Zerspanung & Industriemontage

"Sehr lobenswert fanden wir die Schulung und Betreuung während der Einführungsphase des Programms durch die vectorcam GmbH. Fragen, die ein Jahr nach der Einführung noch sporadisch auftreten, beantwortet die Hotline der Firma vectorcam schnell und kompetent."

Polymehr

"Auch die Hotline von vectorcam finden wir optimal. Sie ist schnell, flexibel und unkompliziert, was wir speziell in der heutigen, schnelllebigen Zeit sehr zu schätzen wissen."

H. Kittner Gmbh

"Wir können uns nicht vorstellen, je wieder ohne ,vector’ zu arbeiten – ein besseres CAD/CAM-System gibt es für uns nicht."

Feinmechanik Klein GmbH

"Es gibt jede Menge äußerst preiswerter Software Lösungen, die optimal auf den Maschinen laufen. Wie z.B. das vectorcam-System, das bei uns zum Einsatz kommt."

Haas Europa

"Grundsätzlich kann ich sagen, dass die Entscheidung für vectorcam eine meiner besten Entscheidungen war und heute noch ist."

Tattoo Tools

"vectorcam ist sehr einfach zu erlernen und intuitiv zu bedienen. Wir sind in der Lage neuen Mitarbeitern innerhalb weniger Stunden die Grundkenntnisse für das Zeichnen von Werkstück-Konturen oder das Zeichnen und Generieren von NC-Daten für unsere Graviermaschine zu vermitteln."

Knauf Schmuckdesign

"Wir arbeiten nun schon seit über 17 Jahren mit vectorcam und sind nach wie vor sehr zufrieden. Der Service ist schnell und sehr gut erreichbar. Dank des Update-Services ist immer die neueste vectorcam Version verfügbar, was einen reibungslosen Ablauf trotz steigender komplexer Anforderungen ermöglicht."

Jan Kirmse

"Wir arbeiten gern mit vectorcam denn es ist einfach in der Handhabung und liefert sehr schnell exakte Ergebnisse. Ebenfalls immer wieder überzeugend sind die Frässtrukturen, die vectorcam generiert."

Zahnradfabrik Hoeltje

"Mit der neuen vectorcam Version und der Benutzeroberfläche produzieren wir mittlerweile sehr viel schneller. Wir erreichen unsere Ziele mit deutlich weniger Klicks. Und das beste: Unsere Maschinenlaufzeiten haben sich auch erheblich verkürzt. Vielen Dank vectorcam! Weiter so!"

MG Technics

"Für unsere Feinmechanik und Laserbearbeitungen arbeiten wir mit dem 4-Achsen Modul von vectorcam. Damit lasern wir unterschiedlichste Konturen in verschiedenen Rohren. Die Ergebnisse sind absolut zufriedenstellend und die Bedienung der Software ist denkbar einfach."

Askea Feinmechanik GmbH

"Selbst bei einfachen Bohrprogrammen produzieren wir mit vectorcam bis zu 70% schneller und effektiver. Gleichzeitig ist die Fehlerquote gesunken, was uns Sicherheit innerhalb der Produktion gibt. Dazu kommt ein sehr guter, schneller und vor allem zuverlässiger Service. Super!"

Herzog CNC Zerspanung

„Ich bin mit vectorcam sehr zufrieden. Besonders die Schulung hat mir gefallen, da diese vom Schulungsleiter sehr individuell auf meine Bedürfnisse und Wünsche abgestimmt wurde. Vielen Dank!“

Achim Meyer | Hillmer Maschinenbau GmbH

"vectorcam war für uns die richtige Entscheidung. Der Service ist vorbildlich!"

Micha Weberpals | GIBA gGmbH