Mehrfachaufspannung

Optimierung durch Mehrfachaufspannung

Optimierung durch Mehrfachaufspannung

Mit der Mehrfachaufspannung werden mehrere identische Bauteile auf einer CNC-Fräsmaschine bearbeitet. Die Aufspannung von mehreren Werkstücken nutzt den Arbeitsraum der Maschine effektiver aus.

Der Programmierer programmiert zunächst ein Bauteil komplett fertig. Anschließend definiert er die gewünschten Nullpunkte, je nach Anzahl der Bauteile, die pro Aufspannung bearbeitet werden sollen.

Das in vectorcam integrierte Modul errechnet aus diesen Informationen automatisch ein neues Komplettprogramm für alle Bauteile. Hierbei werden Werkzeuge und die dazugehörige Bearbeitung neu sortiert, sodass Werkzeugwechsel auf ein Minimum reduziert werden.

Generell erfordert eine Mehrfachaufspannung auf einer Maschine einen höheren Rüstaufwand, der sich jedoch bei höheren Losgrößen sehr schnell rechnet. Durch den Komfort der vectorcam-Funktion Mehrfachaufspannung verringert sich der Programmieraufwand allerdings erheblich.

Die vectorcam-Funktion Mehrfachaufspannung unterstützt sowohl einfache lineare Aufspannungen als auch Aufspannungen mit Spannwürfel oder Spanntürmen etc. Jeder Werkstückaufspannung wird eine Nullpunktverschiebung zugeordnet, den Rest erledigt die vectorcam-Funktion Mehrfachaufspannung automatisch.

Vorteile der vectorcam Mehrfachaufspannung:
  • Werkzeugwegoptimierung, kürzere Laufzeiten

  • Bessere Maschinenauslastung, die Maschine läuft länger Mannlos

  • Werkzeugwechseloptimierung

  • Volle Unterstützung von Werkstücknullpunkten (je nach Steuerung: G54, G55, etc.)

  • Drehtischoptimierung

  • Und viele mehr…

GB
Wir beraten Sie gerne

Unsere erfahrenen Techniker stehen Ihnen für eine Beratung gerne zur Verfügung.

+49 (0) 5251 - 180 80 0
info@vectorcam.com

Beratung anfragen

Eine Auswahl unserer Kunden